Sonntag, 31. Mai 2015

Und noch ein paar Stickies

Gestern ließen sich die Koalas so schön neben dem Kochen sticken ...große graue Flächen ((-:. dass ich es heute mit diesen Skulls mal beim Bügeln versucht habe. Auch diese wurden von einer Freundin gewümscht und kommen von Urban threads



Ein paar Spannfäden müssen noch weg ((-: und dann können sie eine Tasche verzieren ((-:

Samstag, 30. Mai 2015

Koalas zu Besuch

Meine Spinnfreundin Evy ist schon ein verrücktes Huhn, seit dem letzten Jahr hat sie auch die Nähmaschine für sich entdeckt und liebt vorallen´m die tollen Stoffe von Stoff und Liebe, die ja leider auch immer ganz schnell vergriffen sind. In den Koala Stoff war sie auch ganz verliebt, aber es war kein noch so kleines Zipfelchen mehr zu bekommen. da hat sie kurzer Hand die Stickdatei gekauft und mich ganz lieb gebeten...kann man da nein sagen ((-:
Ich bin gespannt auf was meine gestickten Filzapplis nun landen werden.

Donnerstag, 21. Mai 2015

Für mich gefärbt und gewebt

 In der letzten Woche an dem schönen Feiertag habe ich naturfarbene Merinowolle bunt gemacht für zwei Strickprojekte und das zweite Webstück von der gleichen Kette angefangen
 Mittlerweile können meine ersten beiden Websrücke zusammen auf ein Gruppenbild, ich habe viel gelernt und mit dem zweiten Schal bin ich auch sehr zufrieden.
Zwei Schals gab es. weil ich beim Schären der Kette einen typischen Fehler gemacht habe, ich habe einfach übersehen, dass so wie ich die Kette geschärt habe, sie für die doppelte Länge reicht, kein Problem, was beim ersten Stück dann an gleichmäßiger Kettspannung fehlte, konnte ich beim zweiten durch erneutes, dieses Mal richtiges Aufwickeln vermeiden und habe so ein viel gleichmäßigeres Webbild erreicht. Das werden bestimmt nicht meine letzten sein ((-:
Der dunkelblaue hat ohne Fransen ein Länge von ca 1,50 und der zweite eine von 1,80m. Beide sind 24 cm breit und der erste wiegt ca 100g, der zweite hat ca 120 g
Meine Schals und die Wolle dürfen heute zu RUMS

Freitag, 15. Mai 2015

Spinnend unterwegs

Der jährlich festeingeplante Ausflug der "Wollverwandler" geht immer am Muttertag zum Freilichtmuseum Lindar. Dort findet der Bergische Schäfertag und Tierkindertag statt und man kann jede Menge Schafe, Hütehunde und andere landwirtschaftliche Nutztiere bestaunen. Die Wollverwandler zeigen den vielen Besuchern wie man spinnt und wieso sich Dornröschen an den heutigen Spinnrädern nicht mehr stechen kann (-: In diesem Jahr hatten wir strahlenden Sonnenschein und so viele Besucher, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist. 
Die Bilder, die ich euch zeige hat der Mann einer Mitspinnerin gemacht und ich finde sie fangen perfekt den Tag und seine Stimmung ein. 






Morgen ist dann schon wieder Spinnen, dann wieder in unserer vertrauten Umgebung im Gemeindehaus und jeder der Lust hat, kann gerne vorbeikommen.

Dienstag, 5. Mai 2015

Angewebt

Der erste Versuch läuft!
Zwar fehlen meinem Webrahmen immer noch ein paar entscheidende Teile, aber meine Spinn- und Nähfreundin Evi war so lieb und hat mir ihren Kircherrahmen ausgeliehen. Er ist nicht ganz so groß und deshalb etwas handlicher. Und sobald ich ein Zeitfenster gefunden hatte, hab ich mich ans Schären der Kette gemacht und diese dann aufgezogen, ganz schön Arbeit das alles an die richtige Stelle zu fummeln, 


aber ein paar Pausen später konnte ich dann auch schon die ersten gewebten cm streicheln.

 Meine Kette habe ich nicht mit gleichmäßiger Spannung auf den Rahmen gebracht, aber ich habe unter die lockeren Fäden ein paar Pappstreifen geklemmt und jetzt ist es besser.
Bin schon gespannt wie das fertige Stück werden wird (- : und mit viel Elan darf mein Stückchen Webware jetzt erst mal beim Creadienstag so schauen was es sonst noch Hübsches gibt 

Samstag, 2. Mai 2015

Gefärbt

Ein bisschen Zeit habe ich mir genommen um einen bunten Geburtstagsstrang zum Verschenken zu färben.
Der Blumensstand bei uns um die Ecke hatte gerade jede Menge bunte

Tulpensträuße im Angebot und diese Farbenpracht habe ich versucht auf die Wolle zu bringen.